Sehenswürdigkeiten online  Paris  Dublin Berlin Rom  

Das Hôtel de Ville von Paris

Hotel de Ville mit Brunnen

Sehr zentral, an der Seine und gar nicht weit weg vom Louvre befindet sich das imposante Hôtel de Ville von Paris (Rathaus): Die Fassade wurde inspiriert durch die Schlösser an der Loire. Es ist weit mehr als Standort der Stadtverwaltung und Sitz des Bürgermeisters (der zu den einflussreichsten Politikern Frankreichs zählt). Große Empfänge und offizielle Anlässe werden hier gerne gefeiert.

Hotel de Ville Der Platz vor dem Hôtel de Ville ist eine Fußgängerzone. Hier finden regelmäßig von der Stadt organisierte Veranstaltungen und Events statt (z.B. kann man im Winter vor dem Hôtel de Ville Schlittschuh laufen). Seit dem Mittelalter wird der Platz vor dem Rathaus gern genutzt. Zunächst wurden hier an diesem sandigen Platz (Place de Grève = Sandplatz) Güter umgeschlagen. Viele Arbeiter waren immer wieder unzufrieden mit ihren Arbeitsbedingungen und haben das auf diesem Platz ausgedrückt. Mit der Zeit bekam die Redewendung "être en grève" die Bedeutung von "streiken." Während der Revolution wurde auf dem Platz eine Guillotine aufgebaut.

Das heutige Hôtel de Ville wurde von 1864-1882 von Théodore Ballu und Pierre Deperthes gebaut. Jahre zuvor, 1357 hat Etienne Marcel aber an dieser Stelle bereits dem Amtssitz des Bürgermeisters von Paris etabliert.


Machen

Schauen, welches Event gerade auf dem Platz vor dem Rathaus (Esplanade de la Libération) stattfindet, meist lohnt es sich!
 

Hinkommen

Métro: Hôtel de Ville (M1, M11)
 

Place de l'Hôtel de ville, 75004 Paris
 



 
das könnte auch noch interessant sein: