Sehenswürdigkeiten online  Paris  Dublin Berlin Rom  

Grand Palais

Grand Palais Eingangsportal

Der Grand Palais des Champs-Elysées wurde zu Weltausstellung 1900 in Paris gebaut. Daneben entstanden der Petit Palais und die Pont Alexandre III, ebenfalls wie der Grand Palais im Stil der Belle Epoque. Der riesige historische Komplex ist wird heute als Museum und Ausstellungsfläche genutzt.

Grand PalaisGebaut wurde ab 1897 an der neu errichteten Avenue Nicolas II, die heute übrigens Avenue Winston Churchill heisst. Der Palast ist 44 Meter hoch und 240 Meter lang, der Raum im Inneren bemisst sich mit mehr als 5000 m². Besonders beeindruckend ist die Bauweise aus Eisen und Glas, mit der vor allem das riesiege Dach gebaut wurde. Die Front ist mir ionischen Säulen gegliedert und mit zahlreichen Figuren geschmückt.

Ursprünglich fanden Kunstausstellungen im Grand Palais statt, später kamen Messen, eine Automobilausstellung, Reitturniere, Modeveranstaltungen (z.B. die Shows von Chanel während der Pariser Modewoche) und mehr hinzu. 1993 fiel ein Niet aus der Dachkonstruktion während einer Antiquitätenmesse. In den folgenden zwölf Jahren fand eine Grundsanierung des Gebäudes statt.


Machen

Eine Kunstausstellung besuchen, wenn gerade eine stattfindet. Gegenüber befindet sich übrigens die Statue von Winston Churchhill.
 

Hinkommen

Métro: Champs-Élysées - Clemenceau (M1, M13)
 

3 Avenue du Général Eisenhower, 75008 Paris
 



 
das könnte auch noch interessant sein: