Sehenswürdigkeiten online  Paris  Dublin Berlin Rom  

Der Eiffelturm in Paris

Eiffelturm

Der Tour Eiffel ist sicher die bekannteste Attraktion in Paris. Und der Punkt mit der besten Aussicht. Schon von der ersten Plattform blickt man über die ganze Stadt.

Die Aussicht

Aussicht vom Eiffelturm bei Nacht: der Palais de Chailloto und das nächtliche ParisDie erste Plattform auf dem Eiffelturm befindet sich in 57 Metern Höhe. Von hier aus sieht man bereits bis über die Stadtgrenzen hinaus - denn in Paris durfte lange nicht höher als ca. 40 Meter hoch gebaut werden. Die zweite Plattform ist 115 Meter hoch. Die ersten beiden Plattformen kann man übrigens mit ein bisschen Sportsgeist zu Fuß erklimmen. Auf die Dritte in 276 Metern Höhe kommt man nur per Fahrstuhl.

Vor allem bei Sonnenuntergang lohnt sich der Besuch des Eiffelturms. Die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten ist noch gut zu sehen - und langsam gehen die Lichter an. Und ist Paris nicht die Stadt der Romantik und der Verliebten?!

Erbauer und Technik vom Eiffelturm

EiffelturmErbaut wurde der Turm von Gustave Eiffel und auch nach ihm benannt. Von 1887 bis 1889 dauerte der Bau. Zur Weltausstellung in Paris war der Turm aus Stahl dann schließlich fertig. Eigentlich sollte er auch wieder abgerissen werden... daraus ist aber bis heute nichts geworden :)

Technisch ist die Konstruktion eine wahre Meisterleistung. Auch bei Sturm schwankt die Spitze des Eiffelturms kaum. Etwa alle sieben Jahre muss der Eiffelturm neu angestrichen werden. Dazu werden über 60 Tonnen Farbe in über einem Jahr vermalt.

Noch mehr Fakten zum Eiffelturm

Der Eiffel Turm ist unglaublich berühmt. So berühmt, dass er schon mehrmals nachgebaut wurde, z.B. in Las Vegas.

Am besten kommt man zum Eiffelturm über die Metro-Station Trocadéro (Metro 6 und 9). Man steigt am Place du Trocadero et du 11 Novembre aus und läuft über den Platz und am Palais de Chaillot vorbei direkt auf den Turm zu. Vor dem Palais de Chaillot bietet sich auch DIE Gelegenheit ordentlich Fotos von den mitreisenden Lieben vor dem Eiffelturm zu machen. Vorbei an den Springbrunnen vor dem Palais de Chaillot (hier ist übrigens das Filmarchiv der INA untergebracht) läuft man dann geradewegs auf das Wahrzeichen zu.

Nach dem Besuch auf dem Turm kann man auf dem Marsfeld (dem Champs du Mars) relaxen. Auf dem Marsfeld finden übrigens auch oft Konzerte statt - mit ein bisschen Glück sehen Sie vielleicht sogar eines...?!


Machen

Unbedingt auf den Eiffelturm hinauf gehen, egal ob über die Treppen oder per Fahrstuhl.  

Die oft langen Warteschlagen umgehen, indem man sein Ticket vorab   online kauft

Hinkommen

Métro: Bir-Hakeim (M6), Trocadéro (M6, M9) oder RER Champ de Mars - Tour Eiffel (RER C) 

Champ de Mars, 5 Avenue Anatole France, 75007 Paris
 



 
das könnte auch noch interessant sein: